Am Rhododendron ...

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 107

Am Rhododendron ...

Beitragvon Ieke » 29. Apr 2012 12:36

An unsrer Rhododendrnecke wars nicht mehr so schoen,
hat wohl der Nord-Ostwind im Winter Einiges kaputtgemacht.

Bild

Im Fruehjahr hat Otti mir die Zweige abgesaegt.
Stattdessen hab ich nu ein kleines Beet angelegt

Bild

Bild

Bild

Das Roeschen sitzt unten rechts auf dem Bild, Hexi.

Bild
Liebe Gruesse von der Nordsee ...
Heide
___________________________
Hoffnung ist nicht die Überzeugung, das etwas gut ausgeht,
sondern die Gewissheit, das etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht (V.Havel)
Benutzeravatar
Ieke
Sponsorin
Sponsorin
Beiträge: 1435
Registriert: 12.2007
Wohnort: Dithmarschen , S-H
Geschlecht: weiblich

...

Beitragvon Langbogen » 30. Apr 2012 09:46

    es ist zwar irgendwie schade drum ...

    aber es hat ja auch was gutes :icon_yes:

    - ein neues beet für neue pflanzen .... eine superschöne rose ... nice :icon_silvester_cuinlove:
    - wenn der rhododendron sich wieder erholt hat ... neigt er sich wie ein blühendes bäumchen über das neue beet

    ich persönlich finde es schon wenn die rhododendren so groß sind und sich als bäumchen präsentieren *herrlich*
    das wird nächstes jahr noch schöner aussehen :icon_yes:

    liebe grüße :icon_winken:
liebe grüße ... s´Bogal
Benutzeravatar
Langbogen
Administratorin
Administratorin
Beiträge: 3617
Registriert: 11.2007
Geschlecht: weiblich


cron