beppis hilfe mit meiner digi

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 114

beppis hilfe mit meiner digi

Beitragvon Langbogen » 1. Aug 2008 19:44

    huhuuuu beppi* ...

    alsooo ich hab ... öhmmm 399 fotos gemacht ... :icon_hust: :icon_lol:

    ivooo ... sind nicht alle gut geworden ...
    aaaaaaber ... einige!

    da kann also alles nur noch besser werden ...
    wenns bogal noch bissi üüübt

    Bild


    Bild

    so in etwaaa ... : )))

    und ein rätzel hab ich auch noch ...

    dickes bussi dir ...
    ganz lieeeeben dank ...
    und gaaaaanz fettes :icon_knuddel:
liebe grüße ... s´Bogal
Benutzeravatar
Langbogen
Administratorin
Administratorin
Beiträge: 3617
Registriert: 11.2007
Geschlecht: weiblich

Beitragvon mara » 1. Aug 2008 19:59

........die sind doch super..........
liebe Grüße Mara.....gärtnern schärft die Sinne....
mara
~*~
~*~
Beiträge: 1108
Registriert: 12.2007
Geschlecht: nicht angegeben

...

Beitragvon Langbogen » 1. Aug 2008 20:07

    naja ...
    ich hab schon super fotis gemacht ...
    ohne die macro-einstellung

    wie zb. die des ... Großen Rosenkäfers

    ich glaub es liegt an mehreren punkten
    - dem licht
    - den tierchen (wenn sie nich stillhalten ... naja lach*)
    - meiner wacklerei

    das sind doch ganzschön viel faktoren ...
    aber der ausschlaggebendste ...
    ist ...
    - die digi ist keine *spiegelreflex* :icon_lol:
liebe grüße ... s´Bogal
Benutzeravatar
Langbogen
Administratorin
Administratorin
Beiträge: 3617
Registriert: 11.2007
Geschlecht: weiblich

Re: beppis hilfe mit meiner digi

Beitragvon beppi » 1. Aug 2008 21:43

Langbogen hat geschrieben:da kann also alles nur noch besser werden ...wenns bogal noch bissi üüübt

..so geht's mir doch auch, anderen auch, neues Spielzeug heißt
doch meist, sich anfreunden. Aber ich sehe mit Freude, daß
Du es raus hast - kannst bis 10cm ran an das Objekt der Begierde.

Auch ich habe Deine Rosenkäfer bewundert, keine Frage,
nicht nur, weil sie selten anzutreffen sind,wie mara wußte.

Über konstruktive Kritik der Bilder sollten wir uns
mal unterhalten - ich könnte auch welche vertragen.

Also, LB'chen, weiterhin viel Glück und wackelfreie pics,
auf die beppi sich schon freut...Bild
Anfangen ist leicht - Beharren eine Kunst.
beppi
Patin
Patin
Beiträge: 319
Registriert: 01.2008
Wohnort: Herford (Ostwestfalen-Lippe)
Geschlecht: weiblich

Beitragvon mara » 1. Aug 2008 21:59

.......da bin ich eurer Meinung.....
zum Beispiel...macht ein Stativ Sinn

ich hasse großen technischen Einsatz...aber es gibt ja so einbeinige...........

Windstille..ist glaube ich das wichtigste Plus...

zuviel Sonne gar nicht...ohne Technik geht wohl gar nix.........
liebe Grüße Mara.....gärtnern schärft die Sinne....
mara
~*~
~*~
Beiträge: 1108
Registriert: 12.2007
Geschlecht: nicht angegeben

...

Beitragvon Langbogen » 1. Aug 2008 22:40

    huhuuu ihrs ... : )))

    also ... beppi* ... ja da reden wir nochmal ... : )))

    mara ... stümmt ... die sonne hatte ich ganz vergessen zu erwähnen ...
    und der wind ... klar ...
    wenn sie netlich mal still sitzen ... kommt der wind ...

    da nutzt dann auch das stativ nixmehr ... :icon_lol:

    wobei ich aber sagen muß

    hey ... und sinds nur 2 von 400 bildern ... die vorzeigbar sind ...

    - es macht spass ... auf allen vieren im garten rumzukrabbeln
    - es ist irre interessant ... zu sehen was alles in unseren gärten rumwusselt
    - es ist ein herrliches gefühl ... 2 in den 400 bildern zu finden die gut geworden sind ...

    wir müssen ja nicht alle entwickeln lassen ...
    das wär mein roieeen! ...

    bussssi euch : )))
liebe grüße ... s´Bogal
Benutzeravatar
Langbogen
Administratorin
Administratorin
Beiträge: 3617
Registriert: 11.2007
Geschlecht: weiblich

Re: ...

Beitragvon beppi » 17. Aug 2008 15:43

Langbogen hat geschrieben:
    - es ist ein herrliches gefühl ...
    2 in den 400 bildern zu finden die gut geworden sind ...

der amerikanische Fotograf Ansel Adams sagte mal zu recht:
"Zwölf gute Fotos in einem Jahr sind eine gute Ausbeute."

Da man ja heutzutage 'Missratenes' einfach löschen kann, sollte
man sich angewöhnen, mehrere Perspektiven auszuprobieren.
Beispiel: Mondfinsternis- da hatte ich ca. 40 Fotos eingefangen,
wobei die eingestellte Ausbeute auch keinen 'eye-catcher' darstellt.

Digital zu fokusieren ist schwieriger, als analog. Man sollte auch
alle anderen Einstellungs-Optionen mal ausprobieren.

Das geht noch besser, das ist mein Ziel.
Anfangen ist leicht - Beharren eine Kunst.
beppi
Patin
Patin
Beiträge: 319
Registriert: 01.2008
Wohnort: Herford (Ostwestfalen-Lippe)
Geschlecht: weiblich


cron